Willkommen bei unserer Selbsthilfeinitiative
bzw. 2 Vereinen:

1.) Gesellschaft für
Gemeinwesenarbeit
mit Schwarzafrika

www.ggsa.de


2.) Africa Workshop
Organisation e.V.

www.afrikaworkshop.de


 

ARGE GKV Gemeinschaftsförderung
- Stuttgart - Böblingen - Waiblingen - Ludwigsburg
unterstützt die obengenannten Vereine und Initiativen
im Rahmen
der Selbsthilfeförderung.

Mit freundlicher und
finanzieller Unterstützung von:

GGSA e.V. und Africa Workshop Organisation e.V.
haben das Welthaus und das Afrikahaus mitgegründet:

In Stuttgart gibt es schon seit vielen Jahren Bestrebungen,
einen Weltladen oder ein Welthaus in der Stadtmitte zu schaffen.

In den letzten Monaten ist durch freiwerdende Flächen
im ehemaligen Waisenhaus am Charlottenplatz und
den daraus entstandenen Wunsch der Landesregierung,
entwicklungspolitisch arbeitenden, (teil-)staatlichen Akteueren
einen Ort zu schaffen, überraschend Dynamik in die Debatte gekommen.

Mehrere zivilgesellschaftliche Akteure haben daraufhin beschlossen,
auf den Zug aufzuspringen und ein Konzept zu entwickeln,
wie ein Welthaus in Stuttgart aussehen sollte.

Diskussionsgruppe für Afrika
 über Arbeit, Sport, Gesundheit, Kultur

 Die Treffen hierfür finden statt an den Sonntagen:
8.4. 2018
10.6. 2018
14. 10. 2018
9.12. 2018
 Welthaus, Charlottenplatz 17, Stuttgart Mitte,
 15 bis 17 Uhr,  Eintritt frei
 Ansprechpartner für diese Treffen ist
 Mathias Hategekimana,
 Tel.: 0152 130 18 211      www.ggsa.de

Mitgliederversammlung von
Afrikaworkshop findet auch dort
am  11.2. 2018 im Welthaus statt

 

Artur Epp und Father Josef
von Uganda haben 2014
zusammen einen Vortrag über
Uganda, Ruanda und Burundi gehalten.

 

Herr Artur Epp
organisiert in 2016 weitere Reisen:

www.nostalgie-tours.com

 

Internationaler Freundeskreis
Murrhardt

 

Kontakttreffen jeder 1. Samstag im Monat
von 17 bis 19 Uhr

Veranstaltungsort Volkshochschule Murrhardt
 

Wir suchen Mitglieder und Partner für Aufklärung und
zum Mitmachen in vielerlei Hinsicht.

Es geht um Mobilität, Pflege des ganzen Menschen,
sowie um Wohnen und Arbeiten.

Info über Mathias Hategekimana

71540 Murrhardt, Tel.: 0152 130 18 211
2009ggsa@googlemail.com

 

Es ist möglich ein Leben für andere zu führen,
indem man Fähigkeiten und Kenntnisse
der Gesamtheit zur Verfügung stellt

Energie Genossenschaft Murrhardt

 Vorsitzender
der Energie Genossenschaft
Murrhardt (EGM)
ist Eckhard Steinat,
Tel.: (07191) 53398

Ein weiterer Vorsitzender
ist Dieter Schäfer,

 Brennäckerstr. 7,
71540 Murrhardt,

Tel.: 07192 900188

Dieter.schaefer@gedea.de

www.murrhardt.de
->Bürgerservice
->Klimaschutz
->Energiegenossenschaft

 

 

Tang-Youth 2 One

17.2. 2018:
Interkulturelle Kommunikation

jeweils 11 bis 17 Uhr

alle Veranstaltungen im Welthaus

Trommelkurs- und Workshops,
Trommelverkauf- und Reparatur,
Konzerte mit der Gruppe BENKADI:
Aly Kalissa, Brandgasse, 15, 71540 Murrhardt
Tel.: 0152 1225 2002
www.aly-benkadi.de

Biogasrucksäcke für Entwicklungsländer:

   

Katrin Pütz aus Neuhäusel im Westerwald
produziert in Äthiopien mit ihrer Firma Biogasrucksäcke.

http://tinyurl.com/jlrsutp

Die Einheimischen können in Anlagen befüllen lassen, die Pütz ebenfalls entwickelt, und zuhause damit kochen. Ein simples Prinzip, das einfach, schnell und vergleichsweise günstig ist.

 

Addis Abeba, die Hauptstadt Äthiopiens, ist momentan das Zuhause von Katrin Pütz. Hier produziert die studierte Agrartechnikerin und gelernte Schreinerin ihre Erfindung: Spezielle Rucksäcke, mit denen sich Biogas transportieren lässt. Die mittlerweile patentierte Idee des Rucksacks - in Kombination mit einfach installierten Biogasanlagen - hat sie während ihres Studiums an der Universität Hohenheim entwickelt.

Mit der Geschäftsidee gründete sie im Westerwald ihre Firma "[B]energy".

http://www.be-nrg.com/b-home/

 

Kuhdung als Energiequelle:

Treibhaus mit Biogasanlage Unter diesem Treibhaus verbirgt sich die Energiequelle

Die Praxis wird jetzt in Äthiopien erprobt. Das Biogas stellt die 33-Jährige auf einer Farm ihres einheimischen Geschäftspartners Kaza her. 20 Milchkühe leben hier - und liefern den Treibstoff. Der Kuhdung wird in einem Fass mit Wasser versetzt und die Masse fließt durch ein Rohr in einen gasdichten Sack, der in einem Treibhaus auf der Erde liegt. Dort wandeln Bakterien den Dung in Gas um. Das Treibhaus wärmt und schützt den Plastiksack vor UV-Strahlen. Es ist eine einfache und günstig hergestellte Biogasanlage.
 

Du willst Dich sozial engagieren,
weißt aber nicht wie und wo?

Dein Engagement sollte nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen?
Dann ist die Aktion Vollkontakt – herzhaft zupacken genau das Richtige für Dich.
Denn auch ein zeitlich begrenztes Engagement kann anderen eine Hilfe sein und Freude bereiten.
Die vielen positiven Rückmeldungen der letzten Aktionen sind der beste Beweis.
Die Freiwilligenagentur der Stadt Stuttgart bietet Dir daher in diesem Jahr wieder die Möglichkeit,
Dich in einem Projekt einer Stuttgarter Einrichtung zu engagieren.

Für Deine Unterstützung bekommst Du:
- Einblicke in den Berufsalltag der jeweiligen Einrichtung
- Kontakte zu anderen engagierten Jugendlichen
- eine schriftliche Bestätigung über Dein soziales Engagement für Deine Bewerbungsunterlagen
- und ganz viel neue Erfahrungen!

Abgerundet werden die Aktionstage durch eine gemeinsame Abschlussveranstaltung aller Beteiligten.
Die Veranstaltung, an der Frau Bürgermeisterin Isabell Fezer ein Grußwort sprechen wird,
findet in diesem Jahr im Stuttgarter Rathaus statt.

Bist Du dabei? Dann melde Dich bei uns!
Einfach Wunschprojekt auswählen, Anmeldeformular ausfüllen und per Post oder Fax zurücksenden!
Du musst mindestens 14 Jahre alt sein und Deine Eltern auf dem Formular unterschreiben lassen.

Online unter www.herzhaft-zupacken.de  
und per E-Mail: freiwilligenagentur@stuttgart.de
Telefon: (0711) 216 – 1582            Fax: 216 – 3434
 

 

 

Afrikafestivals

http://www.afrikafestival-stuttgart.de/

http://www.afrikafestival-waiblingen.de/

http://www.afrikafestival-boeblingen.de/

Afrikatage in Esslingen

Sommerfestival der Kulturen 2018 in Stuttgart

 

 

Geschäftsstelle
GGSA e.V.
Spreuergasse 24

70372 Stuttgart
(Tel.: 0711 / 55 93 87)

Kontakt über den Präsidenten
von GGSA e.v.
Mathias Hategekimana
,
Tel.: 0152 130 18 211

2009ggsa@gmail.com